EM-Care Effektive Mikroorganismen
© Marco Mahler

Aktuelles

Flüssiges Ergänzungsfutter & Bokashi

- die Unterschiede für den Hund

In der Hundefütterung hat sich folgendes Vorgehen in der Praxis sehr etabliert: Das flüssige Ergänzungsfuttermittel (EMIKO® PetCare Bio Ergänzungsfuttermittel flüssig) ist für alle Hunde, die bisher kein EM® kennen, das richtige Produkt für den Start und die Gewöhnung. Auch wenn der Hund Verdauungsprobleme hat, wird mit diesem Produkt begonnen. Nach der Gewöhnung und langsamen Steigerung der Fütterungsmenge über mindestens eine Woche, sollte das flüssige Ergänzungsfuttermittel mindestens über einen Gesamtzeitraum von vier Wochen gefüttert werden. Anschließend kann auf das Bokashi (EMIKO® PetCare Bio Bokashi) umgestellt werden, wenn es für die tägliche Fütterungsroutine das einfachere Produkt ist. Die tägliche Fütterungsmenge beim Hund richtet sich nach seinem Körpergewicht und beträgt bei beiden Produkten 1 TL pro 5 kg Körpergewicht. Beide Ergänzungsfuttermittel werden problemlos aufgenommen, wenn sie unter das übliche und beliebte Futter gemischt werden. In der Gewöhnungsphase mag es sein, dass der Hund zunächst interessiert schnüffelt, dann aber wie gewohnt zu fressen beginnt. Der saure Geschmack ist dem Hund grundsätzlich nicht unangenehm. Wölfe und freilebende Hunde nutzen den Effekt der Fermentation ganz instinktiv: Sie vergraben Fleisch in der Erde, wo es unter Luftabschluss durch Mikroorganismen eine Art Vorverdauung durchmacht. Nach einiger Zeit wird das Fleisch wieder ausgebuddelt und gefressen. Milchsäurebakterien haben für eine Säuerung gesorgt, die das Fleisch gleichzeitig vor dem Verderb geschützt hat.
Warum EMIKO PetCare Umgebungsspray Das Klima im Umfeld des Tiers hat entscheidenden Einfluss auf sein Wohlbefinden. Unangenehme Gerüche stören hier nicht nur den Menschen, sondern auch das Tier selbst.    Die in EMIKO® PetCare Umgebungsspray enthaltenen EM® ändern das Milieu im Bereich des Liegeplatzes und der Katzentoilette zum Positiven, so dass abbauende Prozesse und damit Gerüche eingedämmt werden.    Der Vorteil von EMIKO® PetCare Umgebungsspray gegenüber handelsüblichen Reinigungs- oder Desinfektionsmitteln besteht darin, dass ein ausgewogenes Milieu guter Mikroorganismen erhalten bleibt. Herkömmliche Produkte vernichten zwar die Krankheitskeime, jedoch auch die positiven Mikroben, die krankmachenden und geruchsbildenden Keimen entgegenwirken.    EMIKO® PetCare Umgebungsspray ist frei von synthetischen Duft- und Konservierungsmitteln. Störende Gerüche werden innerhalb weniger Minuten durch die rein natürlichen Inhaltstoffe eliminiert. EMIKO® PetCare Umgebungsspray wurde für den täglichen und unbedenklichen Einsatz entwickelt.    Hinweis:Der süß-saure Eigengeruch des EMIKO® PetCare Umgebungssprays verfliegt nach wenigen Minuten und nimmt alle störenden Gerüche mit. Es ist frei von synthetischen Duft- und Konservierungsstoffen. Zusammensetzung:Wasser, Mikroorganismen Anwendungsempfehlung 1 bis 2 x täglich die Liege- und Freßbereiche von Hund und Katze sowie die Katzentoilette besprühen.
PURE Botanical Gardens
© Lorem ipsum dolor sit Nulla in mollit pariatur in, est ut dolor eu eiusmod lorem

Aktuelles

Flüssiges Ergänzungsfutter &

Bokashi - die Unterschiede für

den Hund

In der Hundefütterung hat sich folgendes Vorgehen in der Praxis sehr etabliert: Das flüssige Ergänzungsfuttermittel (EMIKO® PetCare Bio Ergänzungsfuttermittel flüssig) ist für alle Hunde, die bisher kein EM® kennen, das richtige Produkt für den Start und die Gewöhnung. Auch wenn der Hund Verdauungsprobleme hat, wird mit diesem Produkt begonnen. Nach der Gewöhnung und langsamen Steigerung der Fütterungsmenge über mindestens eine Woche, sollte das flüssige Ergänzungsfuttermittel mindestens über einen Gesamtzeitraum von vier Wochen gefüttert werden. Anschließend kann auf das Bokashi (EMIKO® PetCare Bio Bokashi) umgestellt werden, wenn es für die tägliche Fütterungsroutine das einfachere Produkt ist. Die tägliche Fütterungsmenge beim Hund richtet sich nach seinem Körpergewicht und beträgt bei beiden Produkten 1 TL pro 5 kg Körpergewicht. Beide Ergänzungsfuttermittel werden problemlos aufgenommen, wenn sie unter das übliche und beliebte Futter gemischt werden. In der Gewöhnungsphase mag es sein, dass der Hund zunächst interessiert schnüffelt, dann aber wie gewohnt zu fressen beginnt. Der saure Geschmack ist dem Hund grundsätzlich nicht unangenehm. Wölfe und freilebende Hunde nutzen den Effekt der Fermentation ganz instinktiv: Sie vergraben Fleisch in der Erde, wo es unter Luftabschluss durch Mikroorganismen eine Art Vorverdauung durchmacht. Nach einiger Zeit wird das Fleisch wieder ausgebuddelt und gefressen. Milchsäurebakterien haben für eine Säuerung gesorgt, die das Fleisch gleichzeitig vor dem Verderb geschützt hat.
Warum EMIKO PetCare Umgebungsspray Das Klima im Umfeld des Tiers hat entscheidenden Einfluss auf sein Wohlbefinden. Unangenehme Gerüche stören hier nicht nur den Menschen, sondern auch das Tier selbst.    Die in EMIKO® PetCare Umgebungsspray enthaltenen EM® ändern das Milieu im Bereich des Liegeplatzes und der Katzentoilette zum Positiven, so dass abbauende Prozesse und damit Gerüche eingedämmt werden.    Der Vorteil von EMIKO® PetCare Umgebungsspray gegenüber handelsüblichen Reinigungs- oder Desinfektionsmitteln besteht darin, dass ein ausgewogenes Milieu guter Mikroorganismen erhalten bleibt. Herkömmliche Produkte vernichten zwar die Krankheitskeime, jedoch auch die positiven Mikroben, die krankmachenden und geruchsbildenden Keimen entgegenwirken.    EMIKO® PetCare Umgebungsspray ist frei von synthetischen Duft- und Konservierungsmitteln. Störende Gerüche werden innerhalb weniger Minuten durch die rein natürlichen Inhaltstoffe eliminiert. EMIKO® PetCare Umgebungsspray wurde für den täglichen und unbedenklichen Einsatz entwickelt.    Hinweis:Der süß-saure Eigengeruch des EMIKO® PetCare Umgebungssprays verfliegt nach wenigen Minuten und nimmt alle störenden Gerüche mit. Es ist frei von synthetischen Duft- und Konservierungsstoffen. Zusammensetzung:Wasser, Mikroorganismen Anwendungsempfehlung 1 bis 2 x täglich die Liege- und Freßbereiche von Hund und Katze sowie die Katzentoilette besprühen.